***

0212 453 90 14 info@goptupbebek.com.tr Karte
Kontaktiere uns WHATSAPP +90 (552) 541 20 20

ERA Test

Es gibt ein bestimmtes Tagesintervall, in dem sich der Embryo an der Gebärmutter festhält, und dies wird als Absetzfenster bezeichnet. Mit anderen Worten, der Embryo kann sich nicht jeden Tag in der Gebärmutter niederlassen, die innere Gebärmutterschleimhaut muss sich an einem bestimmten Tag und in einer bestimmten Reife befinden. Wenn wir den Embryo nicht am richtigen Tag in die Gebärmutter übertragen können, tritt keine Schwangerschaft auf. Zu diesem Zweck wird der ERA-Test verwendet, um zu bestimmen, welcher Tag für den Transfer bei Patienten mit zuvor fehlgeschlagenen IVF-Studien geeignet ist. Dieser Test wird durch Untersuchung eines kleinen Stücks aus der Gebärmutter 7 Tage nach dem Eisprung und 5 Tage nach dem Eisprung bestimmt. Anhand von 248 mit dem ERA-Test entnommenen Genen im Gebärmutterhalsmembranteil wird der ideale Tag für das Siedlungsfenster ermittelt. Im nächsten Monat ist der Embryotransfer so geplant, dass versucht wird, die Schwangerschaftschance zu erhöhen. Der persönliche Embryo-Setztag wird bestimmt. Die intrauterine Biopsie kann unter Untersuchungsbedingungen oder unter Vollnarkose oder milder Sedierung durchgeführt werden.